Aïoli

casse-croutes provence

Wer kennt sie nicht? Die berühmte Knoblauchsauce, die man gerne in spanischen Tapas-Bars speist. Auch in der Provence ist diese Paste äußerst beliebt und wird gerne in Kombination mit Fisch oder Gemüse gegessen.

 

ANLEITUNG
Aufwand:
ca. 20 Minuten
Personen:
5-6
Zutaten:
  • 10 Knoblauchzehen (idealerweise frischer Knoblauch)
  • 2 Eigelbe 300 ml Olivenöl (idealerweise aus dem Vallée les-Beaux)
  • ein wenig frisch gepresste Zitrone (ca. 1TL)
  • Fleur de Sel (oder anderes Meersalz)
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
  • Den Knoblauch sehr fein hacken.
  • In einer Schüssel die Eigelbe mit einem Schneebesen gut schaumig schlagen und den Knoblauch dazugeben.
  • Anschließend ganz vorsichtig das Olivenöl hinzugeben (am Anfang mit weniger Öl beginnen, später kann es
    ruhig mehr werden) und die Mischung sehr gut verrühren bis eine glatte Emulsion entsteht.
  • Das kann ein wenig dauern, bis das Öl mit dem Eigelb emulgiert.
  • Wenn es schneller gehen soll, hilft auch ein elektrisches Rührgerät.
  • Zum Schluss noch ein spritzer Zitrone hinzugeben und mit Meersalz sowie Pfeffer abschmecken.


Bon Appétit

 

 

Kommentar verfassen

17 − 6 =