Cornillon-Confoux

Cornillon-Confoux ist ein kleines Dorf, dass nahe am Étang de Berre im Département Bouches-du-Rhône liegt. Östlich ist es nicht weit von Aix-en-Provence entfernt.

Cornillon-Confoux Provence

Cornillon-Confoux ist ein kleines Dorf, dass nahe am Étang de Berre  im Département Bouches-du-Rhône liegt. Östlich ist es nicht weit von Aix-en-Provence entfernt.

 

Das Dorf erstreckt sich über einen langgezogenen, felsigen Bergrücken, der von großen Sonnenblumen- und Weinfeldern umgeben ist. Cornillon-Confoux ist geprägt von mittelalterlichen Gassen sowie einer Burg aus dem 13. Jahrhundert. Besonders schön ist die Rue du Passe-Temps und der Place du Lavoir. Man hat von hier aus, einen wunderbaren Blick auf die umliegende Landschaft und auf den Étang de Berre (größter See der Provence).

Sehenswürdigkeiten in Cornillon-Confoux

Zu empfehlen sind der Chemin du Moulin und der Place de l’Eglise. Die aus Steinen „zusammen geklebten“ Häuser im Ort ähneln ein wenig den Bougies (Steinhäuser), die man bereits aus der Umgebung um Gordes kennt. Auch die romanische Kirche (Saint Vincent) aus dem 12. Jahrhundert ist sehr sehenswert. Wie Ménerbes und Lacoste hat auch Cornillon-Confoux den typischen Glockenturm mit Uhr, der sich wunderbar in die Silhouette des Bergdorfes einfügt.

Nur wenige Kilometer weiter süd-westlich von Cornillon-Confoux gibt es noch eine sehr schöne antike Sehenswürdigkeit zu entdecken – die Pont Flavien (einzigartige Römerbrücke in der Provence mit verzierten Torbögen). Sie liegt südlich von Saint-Chamas in der Nähe eines Kreisverkehrs und überspannt das Flüsschen „La Touloubre“.

Kommentar verfassen

3 + 13 =