Fort de Brégançon

Fort de Brégançon ist eine Festung, die auf einer Felseninsel an der Côte d’Azur liegt. Das Fort liegt südlich von Bormes-les-Mimosas und westlich von Saint-Tropez. Die Festung ist vor allem bekannt, weil dort seit den 60er Jahren die französischen Staatspräsidenten ihren Urlaub verbringen.

Fort de Bregancon Plage

Fort de Brégançon ist eine Festung, die auf einer Felseninsel an der Côte d’Azur liegt.

 

Das Fort liegt südlich von Bormes-les-Mimosas und westlich von Saint-Tropez. Die Festung ist vor allem bekannt, weil dort seit den 60er Jahren die französischen Staatspräsidenten ihren Urlaub verbringen. Der derzeitige französische Präsident Francois Hollande hat Fort Brégançon nun seit Juni 2014 für die Öffentlichkeit freigegeben – Besuche der Festungsanlage sollten jetzt möglich sein.

Strand von Brégançon

Blick auf Fort de Brégançon

Nicht nur das Fort de Brégançon ist ein schöner Anblick, sondern auch der Strand am Fort. Ein sehr weitläufiger Sandstrand mit etwas Kies. Der Strand war sehr sauber und nicht so überlaufen wie beispielsweise der Plage d’Estagnol, der ja nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt liegt. An den Felsen am rechten Uferrand kann man übrigens auch sehr gut schnorcheln, da das Wasser hier sehr klar ist und die Wasserpflanzen und Fische besonders zahlreich sind.

Plage de Brégançon Côte d'Azur

Plage de Brégançon

Um an den Strand zu kommen, muss man an dem gebührenpflichtigen Parkplatz parken. Die Gebühren sind mit 8,- € nicht gerade günstig.

 

Kommentar verfassen

fünf × 5 =