Les Beaux-de-Provence

Les Beaux-de-Provence

Les Baux-de-Provence wird als eines der schönsten Dörfer der Provence und auch Frankreichs bezeichnet (Plus beaux villages de France). Dies kann man nur bestätigen. Das Felsendorf mit den Ruinen einer mittelalterlichen Festung thront hoch auf den Felsen der Gebirgskette der "Les Alpilles" im Vallée les-Beaux.

Les Baux-de-Provence wird als eines der schönsten Dörfer der Provence und Frankreichs bezeichnet (Plus beaux villages de France). Dies kann man nur bestätigen. Das Felsendorf mit den Ruinen einer mittelalterlichen Festung thront hoch auf den Felsen der Gebirgskette der „Les Alpilles“ im Vallée les-Beaux. Les Beaux-de-Provence liegt nur wenige Kilometer südlich von Saint-Remy.

 

Burg Ruine von Les Beaux-de-Provence

Blick auf die Burgruine von Les Beaux-de-Provence

Geschichte von Les Beaux-de-Provence

Im Mittelalter war Les Beaux-de-Provence vor allem bekannt für seinen Minnesang – die Stadt der Troubadoure. Später wurde Les-Beaux auch ein Zentrum der Hugenotten.  Im Jahr 1632 wurde Les-Beaux von Truppen des Kardinal Richelieu belagert.

Ritter Turnier in Les Beaux-de-Provence

Rittertunier in Les Beaux-de-Provence

Dies führte dann ein Jahr später zur Schleifung der Burganlage. Im Laufe der nachfolgenden Jahrzehnte verlor Les-Beaux immer mehr seiner Einwohner, sodass es langsam verfiel. Erst nach dem 2. Weltkrieg wurde Les-Beaux-de-Provence für den Tourismus wiederentdeckt. Künstler und Souvenirverkäufer ließen sich in Les-Beaux nieder.

Schönstes Dorf der Provence ist Les Beaux-de-Provence

Das Dorf von Les Beaux-de-Provence

Heute bietet Les Beaux-de-Provence ein außergewöhnliches Erlebnis an Kultur und mittelalterlicher Geschichte. Verschiedene Katapulte aus dem Mittelalter wurden nachgebaut und werden in einer Führung mit Touristen sogar benutzt. Zudem finden Ritterturniere statt, an denen auch die Zuschauer partizipieren können. Ein Audioguide in verschiedenen Sprachen führt die Besucher durch die Ruinen der riesigen Burganlage. Das Dorf Les-Beaux bietet eine Vielzahl an Kunstgalerien, Kunsthändlern und Souvenirshops an.

Mittelalter Katapulte nachgebaut in Les Beaux-de-Provence

Katapulte in Les Beaux-de-Provence

Tipp:

 Wer noch Zeit hat, sollte unbedingt die Steinbruchlichter-Präsentation (Carrières de Lumières) besuchen. Ein fantastisches Erlebnis nur in wenigen Minuten zu Fuß von Les-Beaux-de-Provence erreichbar.

Sehenswürdigkeiten:

  • Das Dorf von Les Beaux
  • Burgruine
  • Carrières de Lumières

Infos:

  • Eintritt: 8,- /10,- € (im Sommer 2,- € teurer)
  • Reduzierter Eintritt: 6,- /8,- € (7 bis 17 Jahre)
  • Kinder: bis 6 Jahren kostenlos.
  • Kombiticket: Pass Provence Carrières de Lumières + Château des Baux : 15,- /17,- € (im Sommer 2,- € teurer)
  • Öffnungszeiten: Januar, Februar, November und Dezember: von 10:00 bis 17:00 Uhr | März und Oktober: von 09:30 bis 18:30 Uhr | April, Mai, Juni, September: von 09:00 bis 19:15 Uhr | Juli und August: von 09:00 bis 20:15 Uhr
  • Lage: an der D27 von Maussane-les-Alpilles in Richtung Saint-Remy-de-Provence
  • Webseite: Les-Beaux-de-Provence

Stand: September 2014

Bildergalerie:

Kommentar verfassen

acht + acht =