Luberon

Das Plateau des Luberon ist eine Gebirgskette, die westlich bei Cavaillon beginnt und im Osten bei Manosque endet.Bekannt ist diese Landschaft vor allem für ihre zahlreichen pittoresken Bergdörfer, den Ockerfelsen von Roussillon und Rustrel sowie für die Lavendelfelder beim Kloster Sénanque.

gordes provence

Der Luberon, die wohl bekannteste und vielseitigste Landschaft in der Provence.

 

Das Plateau des Luberon ist eine Gebirgskette, die westlich bei Cavaillon beginnt und im Osten bei Manosque endet.Bekannt ist diese Landschaft vor allem für ihre zahlreichen pittoresken Bergdörfer, den Ockerfelsen von Roussillon und Rustrel sowie für die Lavendelfelder beim Kloster Sénanque. Beliebt ist die Region auch bei Radfahrern und Wanderern, die auf Entdeckungsreise durch diese wunderschöne Landschaft gehen. Der Luberon bietet all die Schönheit und kulinarischen Feinheiten, für die die Provence bekannt ist – Lavendel, Olivenöl, Rotwein, Bergdörfer sowie antike Bauwerke.

Ockerfelsen Roussillon Provence Luberon

Sentier d’Orce à Roussillon

Interessante Bergdörfer sind Gordes (das pittoreske Bergdorf am Berghang), Roussillon und Rustrel mit seinen Ockerfelsen, Lourmarin (Hier wohnt der Schriftsteller Peter Mayle), Bonnieux mit seinem mittelalterlichen Dorfkern am Hang gelegen , Lacoste (hier entstammt der Adlige Marquis de Sade), Ménerbes (hier hatte einst Peter Mayle gewohnt und seine bekannte Bücher über die Provence geschrieben), sowie das Benediktiner – Kloster Sénanque de Notre Dame mit seinen schönen Lavendelfeldern. Zudem gibt es zwei antike Bauten aus der Römerzeit zu erkunden. Die sehr schöne Pont Julien, die vor einigen Jahren noch als Autobrücke diente, sowie Überreste eines alten Tempels bei Vernègues.

Luberon Lourmarin Albert Camus

Kleine Gasse in Lourmarin

Der Luberon bietet so viele Sehenswürdigkeiten, dass ein Urlaub kaum reichen wird, um die Naturlandschaft zu erkunden. Für den Urlaub im Luberon eignet sich besonders das Mieten von Ferienhäuser, die hier zahlreich angeboten werden. Für Liebhaber von Camping gibt es aber auch zwei große Campingplätze (Camping le Luberon und Camping Luberon Parc).

Kloster Notre-Dame de Sénanque Lavendelfelder Provence

Abbaye Notre-Dame de Sénanque

Tipp:

 Der Luberon lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Ein ca. 230 Kilometer langer Radwanderweg führt an den schönsten Sehenswürdigkeiten im Luberon vorbei. Es ist auch möglich sich die Räder vor Ort auszuleihen. Weitere Infos zum Verleih von Rädern findet ihr hier: Velo Loisir Luberon

Sehenswürdigkeiten:

  • Bergdorf Gordes
  • Kloster Notre-Dame de Sénanque
  • Roussilon und die Ockerfelsen
  • Lacoste
  • Lourmarin
  • Bonnieux
  • Pont Julien (Römerbrücke)
  • Ockerfelsen bei Rustrel
  • Ménerbes
  • Oppède-le-Vieux (Mittelalterliches Ruinendorf)
  • Abbaye de Saint-Hilaire

Bildergalerie:

Kommentar verfassen

5 × vier =