Luberon

Der Naturpark des Luberon wird aufgrund der schönen und abwechslungsreichen Landschaft sowie der vielen Sehenswürdigkeiten im Sommer besonders stark von Besuchern frequentiert. Wobei der östliche und wildere Teil des Luberon rund um Rustrel, Céreste, Viens und Oppedette vom Massentourismus noch verschont geblieben ist.

gordes provence

Das Plateau des Luberon ist eine Gebirgskette, die westlich bei Cavaillon beginnt und im Osten bei Manosque endet.Bekannt ist diese Landschaft vor allem für ihre zahlreichen pittoresken Bergdörfer, den Ockerfelsen von Roussillon und Rustrel sowie für die Lavendelfelder beim Kloster Sénanque. Beliebt ist die Region auch bei Radfahrern und Wanderern, die auf Entdeckungsreise durch diese wunderschöne Landschaft gehen. Der Luberon bietet all die Schönheit und kulinarischen Feinheiten, für die die Provence bekannt ist – Lavendel, Olivenöl, Rotwein, Bergdörfer sowie antike Bauwerke.

Sehenswerte Dörfer im Luberon

Roussillon

Bekannt ist der Ort für seine Ockerfelsen.

roussillon-luberon-ocker-provence

Gordes

Dieses Fotomotiv von Gordes findet man als Coverbild auf vielen Zeitschriften und Büchern. Eines der schönsten Dörfer der Provence.

gordes provence

 

Sénanque de Notre Dame

In unmittelbarer Nähe von Gordes liegt das Benediktinerkloster Sénanque de Notre Dame mit seinen berühmten Lavendelfeldern. Die auf diesem Foto leider schon abgeerntet sind 🙁

Lavendelfelder-Senanque-Provence

 

Lacoste

Sehr schönes Dorf mit Mittelalter Flair und tollen Ausblicken von der Burgruine auf die umliegenden Dörfer. Aus Lacoste entstammt der Adlige Marquis de Sade, der den Begriff „Sadismus“ geprägt hat.

lacoste-dorf-luberon

Lourmarin

Am Fuße des westlichen Luberon liegt das malerische Lourmarin. Enge Gassen mit provenzalischen Brunnen, ein kleines Chateau sowie schöne Plätze machen diesen Ort besonders.

Luberon Lourmarin Albert Camus

Enge Gasse in Lourmarin

Bonnieux

Ein kleines Bergdorf im Herzen des Luberon mit mittelalterlichem Flair und sehenswerten Panorama Ausblicken. Gegenüber von Bonnieux liegt das ebenfalls sehr schöne Bergdorf Lacoste.

bonnieux-panoramablick-luberon

Blick auf Bonnieux

Ménerbes

Auf einem Bergrücken mit alter Stadtmauer erstreckt sich das pittoreske Ménerbes. Hier hatte einst Peter Mayle gewohnt und seine bekannte Bücher über die Provence geschrieben.

Menerbes im Luberon Provence

Interessante Bergdörfer sind Gordes (das pittoreske Bergdorf am Berghang), Roussillon und Rustrel mit seinen Ockerfelsen, Lourmarin (Hier wohnt der Schriftsteller Peter Mayle),  mit seinem mittelalterlichen Dorfkern am Hang gelegen , Lacoste (hier entstammt der Adlige Marquis de Sade), Ménerbes (hier hatte einst Peter Mayle gewohnt und seine bekannte Bücher über die Provence geschrieben), sowie das Benediktiner – Kloster Sénanque de Notre Dame mit seinen schönen Lavendelfeldern. Zudem gibt es zwei antike Bauten aus der Römerzeit zu erkunden. Die sehr schöne Pont Julien, die vor einigen Jahren noch als Autobrücke diente, sowie Überreste eines alten Tempels bei Vernègues.

Simiane-la-Rotonde

Das schöne Bergdorf Simiane-la-Rotonde bietet mit seinem kegelstumpfartigen Wehrturm und den umliegenden Lavendelfeldern ein tolles Fotomotiv. Simiane-la-Rotonde bietet enge Gassen flankiert von der wilden Pflanzenwelt der Provence und alten provenzalischen Steinhäusern.

simiane-la-rotonde-luberon

Viens

Viens liegt im östlichen Luberon-Massiv. Dieser Teil zeichnet sich durch seine Landschaften mit Hügeln und Tälern aus. Im Dorf findet man Häuser aus dem 13. Jahrhundert und den typischen provenzalischen Glockenturm.

viens-luberon

Sehenswürdigkeiten im Luberon

Ockerfelsen

Im Luberon gibt es zwei Orte, wo man die Ockerfelsen besichtigen kann. In Roussillon sowie in Rustrel.

roussillon-ockerfelsen-felsformation-provence

Die Ockerfelsen von Roussillon

ockerfelsen-rustrel-luberon

Le Colorado Provençal bei Rustrel

Römischer Tempel von Vernègues

Südlich von Lourmarin und nicht unweit des Orts Vernègues im Luberon liegen die Ruinen eines alten Römischen Tempels.

luberon-vernegues

Römischer Tempel bei Vernegues

Pont Julien

Eine alte und sehr eindrucksvolle kleine Römerbrücke (Pont Julien) befindet sich nur wenige Kilometer von Bonnieux entfernt.

pont-julien-roemerbruecke-luberon-provence

Pont Julien

Der Luberon bietet so viele Sehenswürdigkeiten, dass ein Urlaub kaum reichen wird, um die Naturlandschaft zu erkunden. Für den Urlaub im Luberon eignet sich besonders das Mieten von Ferienhäuser, die hier zahlreich angeboten werden. Für Liebhaber von Camping gibt es aber auch zwei große Campingplätze (Camping le Luberon und Camping Luberon Parc).

Tipp:

 Der Luberon lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Ein ca. 230 Kilometer langer Radwanderweg führt an den schönsten Sehenswürdigkeiten im Luberon vorbei. Es ist auch möglich sich die Räder vor Ort auszuleihen. Weitere Infos zum Verleih von Rädern findet ihr hier: Velo Loisir Luberon

Sehenswürdigkeiten:

  • Bergdorf Gordes
  • Kloster Notre-Dame de Sénanque
  • Roussilon und die Ockerfelsen
  • Lacoste
  • Lourmarin
  • Bonnieux
  • Pont Julien (Römerbrücke)
  • Ockerfelsen bei Rustrel
  • Ménerbes
  • Oppède-le-Vieux (Mittelalterliches Ruinendorf)
  • Abbaye de Saint-Hilaire

Bildergalerie:

Kommentar schreiben

1 × vier =