Ramatuelle

Ramatuelle ist ein kleines Bergdorf auf der Halbinsel von Saint-Tropez.

Bekannt ist der Ort vor allem für seine Strände. Auf dem Gemeindegebiet von Ramatuelle liegt der größte Strandabschnitt der Côte d’Azur die „Plages de Pampelonne“. Dies ist der prominenteste Strandabschnitt an der ganzen Côte d’Azur, da dieser Strand in unmittelbare Nähe von Saint-Tropez liegt und sehr beliebt bei den „Prominenten“ und „Wohlhabenden“ ist.

Der Ort Ramatuelle bietet neben einen wunderschönen Meerblick die typischen Charaktereigenschaften eines französischen Bergdorfes. Enge und verwunschene Gassen, kleine Cafés mit Ausblick sowie interessante Restaurants. Parkmöglichkeiten gibt es nach dem Wendekreis auf der linken Seite sowie unterhalb des Ortes.

Der Ort lädt besonders nach einem Strandtag ein, hier zu verweilen und zu dinieren – es gibt einige Restaurants an der Rue Victor Léon sowie an der D61.

Wer keinen freien Tisch mehr bekommt, kann auch auf der D89 (Route des Moulins de Paillas) in Richtung Nord-Westen wenige Minuten fahren und dort ein weiteres Bergdorf besuchen. Gassin muss sich mit seinem mittelalterlichen Charme nicht vor Ramatuelle verstecken. Zudem gibt es auch hier einige Restaurants mit tollem Ausblick auf die Halbinsel von Saint-Tropez.

Blick auf die Bucht und Strand von Pampelonne

Kommentar verfassen

zwölf + 1 =